Freitag, 30. Oktober 2009

Ich schwelge gerade in ...

neuen Vliesen: herrlich!!!

Ich habe gerade die Legacy-Vliese kennen- und auf Anhieb lieben gelernt.

Da gibt es natürlich zum Einen das 100% Polyester, das schon so eine Klasse für sich ist unter den Polyestervliesen. Das wird bestimmt mein Favorit!

Dann gibt es das 80/20 (Baumwolle/Polyester), wer das Hobbs-Vlies kennt und mag, der wird hiervon begeistert sein: so schön weich, man möchte es gar nicht mehr weglegen.

Und dann die Mischungen: Baumwolle/Bambus und Baumwolle/Seide, die ich bisher noch gar nicht kannte: eingfach zum Verlieben ...

Und von Tuscany die reinen Baumwolle, reine Seide, reine Wolle: man kann sich gar nicht entscheiden, welches man besser findet.

Bestellt habe ich erst mal nur das Polyester und das 80/20, aber ich kann ja doch vielleicht noch mehr? .....

Ich wusste überhaupt nicht, wie schwer die Qual der Wahl auch für eine Ladeninhaberin werden kann. ... Aaaaaber: so langsam füllt sich mein Laden, es fehlen noch ein paar (ganz viele) Garne, Kreativmaterial und ... huch mir brummt der Schädel!

Sonntag, 25. Oktober 2009

Die 1. Woche ist um ...

Ja, so schnell geht das! In dieser Woche kamen noch so etliche Artikel und auch an meinem Shopsystem musste ich noch etwas feilen (d.h. das wird wohl auch noch eine Weile so weitergehen *grins*), aber ich wollte Euch ein paar Fotos zeigen von der Baustelle, dem fertigen Laden und meinem Kursraum:
fangen wir mal mit der Baustelle an:

 
oooh, wie war ich da müde:
 
und wie ging es mir am Eröffnungstag gut, trotz Erkältung (daher der Schal, nicht, dass Ihr denkt, bei mir gäbe es keine Heizung):
 
das ist der Aufgang von der Straße aus, damit Ihr den Weg auch findet *grins*
 
und das ist der Kursraum bei einem Nachholtermin:
 

Dienstag, 20. Oktober 2009

Jetzt ist es spruchreif!!!!

Nu hab ich doch wieder länger gebraucht als geplant, um Zeit für meinen Blog zu finden ... *schäm* ... Und nun seid Ihr doch nicht wirklich die Ersten, ... aber fast! ... um die Neuigkeit zu erfahren:

Im Hause Alexa gibt es nun einen Patchworkladen: Mitte August wurde unsere bisherige Zukunftsplanung vom Arbeitgeber meines Mannes ziemlich durcheinandergebracht. Alexa(Barbara) sah darin die Gelegenheit, eine lang gehegte Idee in die Tat umzusetzen. Gemeinsam gelang es uns in einem ziemlichen Kraftakt, in unserem bisherigen Wohnzimmer (es hat einen getrennten Außeneingang) einen, wie ich finde, schnuckeligen kleinen Patchworkladen einzurichten.

Samstag, den 17.10.2009, war es dann so weit: wir haben hier Eröffnung gefeiert und ich bin so richtig froh, dass wir es beileibe nicht alleine feiern mussten *grins*

Und nun hoffe ich natürlich, dass der ganze Aufwand nicht umsonst war und dass mich hier möglichst viele Leute besuchen werden, in real oder eben virtuell.

Ich sage jedenfalls schon mal: HERZLICH WILLKOMMEN!