Samstag, 16. April 2011

Baby-Krabbeldecke -Lustige Katzen-


nicht mehr so ganz neu: diese Krabbeldecke habe ich im Januar für mein Schaufenster genäht.

Der lustige Katzenstoff lag schon seit Jahren bei mir rum und wollte nun endlich verarbeitet sein.
Die Applikationsvorlage habe ich mir gemacht, indem ich sie von einem creme-schwarzfarbenen Makowerpanel durchgepaust habe.

Mittwoch, 6. April 2011

Disappearing 9-Patch in schwarz-weiß-rot


Diesen Quilt habe ich aus
6 verschiedenen schwarz-weißen,
6 verschiedenen weiß-schwarzen und
3 verschiedenen Rotstoffen genäht.

Er ist 1,90m x 2,30m groß und ist von meiner Freundin Patricia auf der Longarm gequiltet worden.

Ich habe leider nicht genug Platz zum Aufhängen und war auch ganz alleine, so dass er ziemlich verquer auf der Gardinenleiste hängt. Aber ich hoffe, dass Ihr trotzdem einen positiven Eindruck davon erhaltet.

Leider kann man das Quilten auch auf dem Detailbild nicht so gut erkennen. Desahlb werde ich, sobald ich mal Hilfe habe, die Rückseite fotografieren, damit Ihr das tolle Muster erkennen könnt.





Dienstag, 5. April 2011

frei nach Rosina Wachtmeister

eine gute Freundin von mir ist von Beruf Musiklehrerin. Sie hatte vor kurzem Geburtstag und ich habe ihr dafür ein Bild genäht.

Dazu hat mich ein Bild von Rosina Wachtmeister inspiriert: 2 Klavierspieler, die 4-händig spielen.

Leider kommen auf dem Foto die verschiedenen Materialien, die ich verwendet habe, nicht so zur Geltung.

Das Bild ist etwas kleiner als DIN-A4.

Mittwoch, 16. Februar 2011

nach fast 1 Jahr ...

das letzte Jahr war für mich seeeehr arbeitsintensiv und von daher bin ich überhaupt nicht dazu gekommen, diesen Blog zu pflegen. Ich bitte um Nachsicht.

unsere Maya ist jetzt schon 1 Jahr alt und hat sich prächtig entwickelt. Sie ist meist bei mir im Laden und begrüßt jeden Kunden überaus  freundlich.

Derzeit habe  ich  das Schaufenster dekoriert zum Thema "alles fürs Kind" ... und zu diesem Thema habe ich Euch auch einen schönen Quillow zu zeigen. Ich konnte weder an den Stoffen der Serie vorbeigehen, noch an dieser Anleitung. Da ich den Hauptstoff genau nach Anleitung verarbeitet habe, hatte ich viel Verschnitt. Darum habe ich aus dem Rest gleich ein Kissen  genäht und aus dem Quilt einen Quillow gemacht: